War Thunder steht ab heute im Zeichen der Steel Generals

Das Steel Generals Update (Update 1.45) bringt neue Fahrzeuge, neue Karten und neue Features. Dazu startet die Erweiterung Steel Generals in die Closed Beta.

Gaijin Entertainment hat heute bekanntgegeben, dass das Steel Generals Update (Update 1.45 für das preisgekrönte 2. Weltkriegs MMO War Thunder) ab sofort live ist. Ab sofort haben die acht Millionen Spieler von War Thunder Zugang zu einer Vielzahl neuer und verbesserter Features – inklusive neuer Karten, neuer Bodenfahrzeuge und Flugzeuge, einem verbesserten Schadensmodel, dem Zugkabelsystem und dem überarbeiteten Artillerieschlag-System. Die komplette Liste der neuen Verbesserungen und Features sind im Devblog von War Thunder zu finden (auf Englisch):http://devblog.warthunder.ru/category/changelog/?hl=en

 War_Thunder_Steel_Generals_M2

Die größte Neuerung mit diesem Update für War Thunder ist sicherlich der Start der Closed Beta der Erweiterung Steel Generals, das die ersten sechs amerikanischen Panzer enthält. Jede Woche werden neue Panzer dazukommen, so dass noch vor Ende des ersten Quartals 2015 mehr als 30 US-Panzer aus dem zweiten Weltkrieg im Spiel enthalten sein werden. Dieser Entwicklungszyklus erlaubt es Gaijin Entertainment jeden Panzer ausgiebig zu testen, bevor sie kommerziell in War Thunder verfügbar sind. Zu Ehren des Updates sind ab sofort spezielle Pakete im Store verfügbar, die US-Premiumpanzer und andere Boni enthalten – zusätzlich mit Zugang zu bisher unveröffentlichten US-Fahrzeugen für Spieler, die dem Entwicklerteam beim Testen helfen wollen. Spieler können jetzt auch an der Steel Generals Beta teilnehmen, indem sie sich an Wettbewerben und In-Game-Events in War Thunder beteiligen.

Weitere Informationen über die speziellen US-Panzer Beta-Pakete gibt es unter: https://online.gaijinent.com/catalog.php?category=WarThunderpacks&order=newest

„Wir freuen uns, dass wir das Update noch vor den Feiertagen herausbringen können, um den Spielern viel Zeit zum Testen der neuen Features zu geben. Die Closed Beta von Steel Generals und der Releaseplan für das erste Quartal 2015 garantieren, dass die Panzer perfekt ausbalanciert, optimiert und für epische Schlachten funktionskräftig sind, wenn sie die Mehrzahl der Spieler erreichen – genau so, wie es unsere Spieler erwarten.“ – so der CEO von Gaijin Entertainment, Anton Yudintsev.

 wt2

Das Steel Generals Update 1.45 enthält einige neue Karten:

  • „White Stone Fortress” für Luft- und Bodengefechte: http://devblog.warthunder.com/2014/12/04/in-development-white-stone-fortress/
  • Osteuropäische Karte mit verschiedenen offenen Flächen und städtischem Terrain:http://devblog.warthunder.com/2014/11/30/in-development-eastern-europe-working-title/
  • Schließlich noch eine historische Luftkampf-Karte namens „Battle for Moscow“, die Schlachten über der Stadt im Winter 1941/42 nachstellt und die massive Fläche von 128 Quadratkilometern umfasst:
    http://devblog.warthunder.com/2014/12/05/the-location-moscow/

Weitere Features aus dem Update, ohne Gewähr auf Vollständigkeit:

  • Neue Fahrzeuge

War Thunder werden sich freuen, dass mit diesem neuen Update 15 neue Fahrzeuge ins Spiel kommen – inklusive der ersten sechs US-Panzer und Luftabwehr-Fahrzeuge. Dazu noch der russische Zwei-Geschütz-Panzer SMK, ein paar neue Tiger Panzer und japanische Jäger, sowie neue Jets wie der F2H-2 Banshee und der RAF Canberra. Weitere Informationen zu den neuen Fahrzeugen gibt es im Devblog unterhttp://devblog.warthunder.com/.

  • Zugkabel

War Thunder nutzt ein realistisches Physikmodell und in der Hitze des Gefechts kann es passieren, dass Fahrzeuge umstürzen oder sich festfahren. Diese gestrandeten Fahrzeuge sind komplett hilflos und benötigen die Hilfe ihrer Allierten, um wieder aufgestellt und fahrtüchtig zu werden. Daher wurden Abschleppkabel eingeführt, damit die richtige Seite oben bleibt und damit beschädigte Panzer zur Reparatur in Sicherheit gezogen werden können. http://coub.com/view/45vg6

  • Artillerieschläge

Die Prinzipien von Artillerieschlägen haben sich geändert, da die Zielmechaniken überarbeitet wurden. Das Zielen ist ab sofort nicht mehr direkt vom Schlachtfeld möglich, sondern wird per Übersichtskarte durchgeführt. Das erlaubt es den Spielern, Artillerie von allen Punkten der Karte aus abzufeuern (außer von den Spawnpunkten aus). http://coub.com/view/45wa9

  • Teleskop-Zielvorrichtungen

Teleskop-Zielvorrichtungen bei Flugzeugen, die bis jetzt historisch korrekt angebracht waren, haben nun die Zielvorrichtungen wie bei den Bodenfahrzeugen – ähnlich wie die Zielansicht von Scharfschützen. Diese Art des Zielens ist besonders hilfreich in Simulationsschlachten, wo präzises Zielen essentiell wichtig ist.

  • Schadensmodell

Das Entwicklerteam von War Thunder strebt danach, den Spielern ein möglichst realistische Erfahrung zu bieten, deshalb wurde das Schadensmodell für Flugzeuge nochmals verbessert. Flugzeugteile können jetzt jederzeit an zufälligen Teilen des Flugzeugs abfallen, wenn dort vorher Schaden durch Feindeinwirkung stattgefunden hat – im Gegensatz zu den vordefinierten Teilen vorher. In dem Fall, in dem ein Flugzeug starken Schaden erleidet, ist das gesamte Handling im Flug davon betroffen – je nachdem, wie groß die Teile sind, die verlorengegangen sind. http://devblog.warthunder.com/wp-content/uploads/2014/12/slow_or-nom-nom-nom.gif

  • „Durchbruch“-Modus

Der „Durchbruch“-Modus wurde anfänglich auf der Karte „Polen“ getestet und von den Spielern begeistert aufgenommen. Ab sofort ist der Modus auf den meisten Ground Forces Karten verfügbar, auf denen Spieler eine Serie von Punkten in einer gewissen Reihenfolge einnehmen müssen und zusätzlich den Gegner daran hindern müssen, die eigenen Punkte einzunehmen.

Über War Thunder

War Thunder ist ein Free2Play Cross-Plattform-MMO der Spitzenklasse für PC, PS4, Mac und Linux, das von mehr als acht Millionen Spielern weltweit gespielt wird und es den Spielern erlaubt, Schlachten zu Lande und in der Luft zu bestreiten. War Thunder gibt den Spielern Zugang zu über 400 historisch akkuraten Flugzeugen und Panzerfahrzeugen. Die Spieler können sich darauf verlassen, dass noch hunderte mehr dazukommen, da Gaijin Entertainment ständig Updates zur Verfügung stellt. Weitere Informationen unter http://www.warthunder.com/de.

Advertisements

Über larasactua

Wir sind ein Blog über Spiele und Entertainment und wollen euch immer mit den aktuellsten News und Tipps versorgen. Wir würde uns freuen wenn du uns bald wieder besuchst.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: