Etrian Odyssey 2 Untold: The Fafnir Knight (3DS / 2DS) im Test / Review

WVW69i5KvRwNhxkbUm

Etrian Odyssey 2 Untold: The Fafnir Knight ist jetzt endlich auch bei uns erschienen und wie mir das Spiel gefallen hat, lest ihr hier im ausführlichen Test.

Etrian Odyssey 2 Untold: The Fafnir Knight sind eigentlich 2 Spiele zusammen. Es besteht aus Etrian Odyssey 2: Heroes of Laggard, einen Remake der Nintendo DS Version und aus dem Untold Part, welcher sich auf die Geschichte zwischen dem Fafnir Ritter und Prinzessin Arianna bezieht. Wie auch immer, ich habe bisher nichts aus dieser Reihe gespielt und so war es für mich ein totaler Neueinstieg in diese Serie.

WVW69i4enQYFSTgKCN

Etrian Odyssey 2 Untold: The Fafnir Knight ist ein Dungeon Crawler aus der Ego-Perspektive mit runden-basierten (turn-based) Kampfsystem. Den besonderen Kick erhält das Spiel dadurch, dass ihr während eurer Abenteuer, die Karten selber zeichnen müsst.

Story

Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle des Fafnir Knights, dem ihr selber einen Namen geben könnt. Ihr werdet begleitet von eurem alten Freund aus Kindheitstagen Flavio. Schon bald trefft ihr auf Prinzessin Arianna. Die junge Dame muss nach Ginnungagap, wo eine auserwählte Person ihres Volkes, alle 100 Jahre ein Ritual abhalten soll. Da es hier sehr gefährlich ist, werdet ihr sie natürlich auf dem langen und schwierigen Weg begleiten.

Nach dem ersten Labyrinth in dem euch die grundlegenden Spielmechaniken erklärt werden, trefft ihr auf 2 weitere Abenteurer. Betrand ist ein Protector und sollte auf jeden Fall in eure vordere Reihe platziert werden. Er ist irgendwie verwand mit Chloe, einer Magierin, und obwohl die beiden schon seit einiger Zeit alleine unterwegs sind, schließen sie sich eurer Party an und ihr könnt eure eigene kleine Gilde gründen.

WVW69i4nZL8rfcYLcS

Eure Hauptaufgabe im Spiel ist es, alle Labyrinthe zu erkunden und es dabei natürlich mit allen möglichen Feinden aufzunehmen und diese zu besiegen.Dies ist notwendig damit Arianna ihr Ritual abhalten kann und damit die Story abzuschließen.Dabei habt ihr immer wieder verschiedene Tests zu überstehen, um zu beweisen, dass ihr würdig und stark genug seid weiter voran zu schreiten.

Mehr zur Story soll hier nicht verraten werden, es entwickelt sich aber eine aufregende Geschichte, in der die Beziehungen der Charaktere weiter entwickelt und vertieft werden

Gameplay

Einen großen Teil des Spiels werdet ihr in den Dungeons verbringen. Ihr bekommt zunächst eine leere Karte, die ihr dann auf dem unteren Bildschirm per Stylus selber zeichnen könnt. Eine Bewegung auf dem Steuerkreuz ist ein Quadrat auf der Karte und eure bisher begangenen Quadrate werden automatisch grün eingefärbt. Es liegt nun an euch die Wege zu finden und einen Ausgang. Unterwegs werdet ihr einerseits von „normalen“ Monstergruppen angegriffen aber an bestimmten Punkten auf der Karte befinden  sich besonders schwere Gegner, die ihr beim ersten mal und ohne aufleveln oder Grinden nicht besiegen könnt. Diese Feinde werden automatisch auf der Karte aufgedeckt wenn ihr in Sichtweite seid. Da sie alle immer wieder nur einige bestimme Quadrate ablaufen können, lohnt es sich diese auf eurer Karte zu markieren, um sie so besser umgehen zu können.

WVW69i49tIYcx7XKJr

Ein weiterer wichtiger Punkt auf euren Abenteuern ist das Sammeln von Ressourcen. Diese erhaltet ihr durch das Töten von Feinden oder durch Sammeln. Mit entsprechenden Skils lässt sich eure Ausbeute beim Sammeln verbessern.

Die gesammelten Ressourcen benötigt ihr für eure andere große Aufgabe.Als Gilde seid ihr schließlich auch für das Wohlergehen eurer Stadt High Laagard verantwortlich.

In der Stadt werdet ihr immer mal wieder in den Palast gerufen um euch neue Quests zu holen und über Neuigkeiten zu informieren. Ihr bekommt außerdem die Verantwortung über ein Cafe, in dem ihr Rezepte zubereiten könnt um damit die Stadt weiter zu entwickeln. Ihr könnt eure hergestellten Köstlichkeiten nämlich nicht nur selber benutzen, sondern diese auch an andere Bewohner verkaufen.Um Gerichte an die Bewohner zu verkaufen, müsst ihr diese bewerben um Kunden anzulocken. Mit den verkauften Sachen erhaltet ihr natürlich Geld, welches ihr in die Entwicklung der Stadtteile investieren könnt, um so noch mehr Kunden anzulocken und noch mehr zu verdienen. Das ist eine wie ich finde sehr interessante Mini-Ökonomie, die es noch spannender macht,wenn ihr von einem Labyrinth zurück kommt.

Außerdem findet ihr in der Stadt natürlich noch einen Item Shop in dem ihr neue Ausrüstung und Items erstehen könnt und eure gefundenen Sachen verkaufen könnt. Auch eine Bar gibt es, in der ihr euch Nebenquests abholen könnt und ein Inn zum speichern und heilen.

WVW69i4uiO0T3OLP0e

Kampfsystem

Das Kampfsystem ist wie gesagt ein runden-basiertes, das heißt zuerst legt ihr fest was eure Party tun soll (Angriff, Skill, Item,Verteidigung) und danach sind die Gegner dran. Bis zu 6 Charaktere können sich in eurer Party befinden.

Am Anfang bekommt jeder Charakter 3 Skillpunkte die ihr frei verteilen könnt.Danach erhalten sie jeweils 1 pro Levelausfstieg. Es gibt Oberskills die mit mehr investierten Punkten jeweils weitere Skillfähigkeiten freischalten.

Zusätzlich gibt es noch das Grimoire System. Das sind Spezialattacken die die Wende im Kampf bringen können. Diese sind jedoch recht kostspielig. Für die speziellste aller Atacken gilt sogar, dass sie sich erst wieder aktivieren lässt wenn ihr vorher im Inn geruht habt.

Es gibt verschiedene Schwierigkeitsgrade, der leichteste ist Picknick un in diesem Fall ist der tatsächlich schon einfacher,aber ihr könnt es auch natürlich auch mächtig extrem machen.

WVW69i5bjEUmR3Odfg

Grafik / Sound

Die Grafik gefällt für den 3DS Standard. Die Labyrinthe sind schön gemalt und besonders die Kämpfe machen recht viel Spaß beim ansehen.

Es gibt englische Sprachausgabe, jedoch werden keine ganzen Dialoge ausgegeben sondern immer nur Sprachschnipsel, welche aber recht deutlich helfen zu verstehen was der Charakter sagt auch ohne den Text gelesen zu haben

WVW69i41xoglwYoOrb

Spielspaß / Langzeitfaktor 

Da ihr das Spiel sowohl im Story Modus, als auch im Classic Modus spielen könnt, werden die meisten das Spiel wahrscheinlich 2 mal durchspielen wollen. Im Classic Modus, gibt es keine Storyelemente, so dass ihr euch voll und ganz auf das Kämpfen, Sammeln und Ökonomie konzentrieren könnt. Außerdem könnt ihr im Classic Modus vollkommen frei über die mitgenommenen Charaktere entscheiden.

Das ihr die Karten selber zeichnen müsst, macht schon echt Spaß und wer sich wie ich schon immer die schlechte Maps in Spielen aufgeregt hat, kann es versuchen eine Karte möglichst perfekt zu zeichnen. Das Rezepte System und die damit verbundenen Möglichkeit des Cafe zu verbessern und in Stadtteile zu investieren sorgen für weitere Abwechslung.

Insgesamt gibt es 35 Karten also genug zu tun, packen wir es an🙂

 

Fazit

Da Etrian Odyssey 2 Untold: The Fafnir Knight das erste Spiel dieser Reihe ist die ich je gespielt habe, war ich sehr überrascht von den innovativen Ideen die ich bisher so nie gesehen habe. Die Karte einfach selber zeichnen – wie genial ist das denn?! Mit Rezepten und Speisen Kunden anlocken um in Stadtteile zu investieren- tolle Idee!

Dazu noch meine Lieblings-Spielemechanik: runden-basiertes Kampfsystem und dann auch auch noch ein JRPG. Etrian Odyssey 2 Untold: The Fafnir Knight hat für mich alles was mein Herz begehrt, dazu eine schöne Story und fantastische Musik.

Unsere Nicy Kitty vergibt die Wertung „YES“ (4/4)

nicy,very good

nicy_rating

 

 

 

 

 

Über larasactua

Wir sind ein Blog über Spiele und Entertainment und wollen euch immer mit den aktuellsten News und Tipps versorgen. Wir würde uns freuen wenn du uns bald wieder besuchst.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: