Atelier Escha & Logy Plus – Alchemists of the Dusk Sky Review / Test

2016-01-22-220235

Hier unser ausführlicher Test von Atelier Escha & Logy Plus – Alchemists of the Dusk Sky 

Atelier Escha & Logy Plus – Alchemists of the Dusk Sky  ist ein japanisches Role-playing Game (RPG). Es wurde von  Gust Co. Ltd entwickelt, als Publisher fungiert Koei Tecmo.

Atelier Escha & Logy wurde ohne das Plus in Namen, im März 2014 für die PlayStation 3 bei uns veröffentlicht. Atelier Escha & Logy Plus ist ein im Januar für die PlayStation Vita veröffentlichtes Spiel, und dieses wurde von mir getestet. Die Vita Version ist mehr als nur ein Port, denn sie beinhaltet weitere Charaktere und Stories.

In der Atelier Reihe sind bereits mehrere Spiele erschienen, ich habe jedoch nie eins davon gespielt und auch die PS 3 Version ohne Plus habe ich nie erlebt, so dass dies für mich meine erste Begegnung mit der Atelier Reihe ist. Wie mir Atelier Escha & Logy Plus auf der PS Vita gefallen hat, erfahrt ihr hier im Test.

2016-01-23-005830

Story:

In Atelier Escha & Logy Plus, spielt ihr wie der Name schon verrät, 2 Alchemisten, nämlich Escha [sprich: Esska] und Logy. Ihr startet im wunderschönen Apfeldorf Colseit, welches gerade angefangen hat, die verschüttet gegangene Kunst der Alchemie wieder zu entdecken.

Escha Malier tritt gerade ihren ersten Job als Alchemistin des R&D (Research & Development / Forschungs- und Entwicklungsabteilung) Departments von Colseit an. Sie hat als Kind schon einige ganz einfache Sachen auf diesem Gebiet gelernt.

 

Logix Ficsario  oder der Einfachheit halber Logy, ist ein junger Mann aus der Hauptstadt, der für Colseit angefordert wurde und mithelfen soll, die Abteilung zu verbessern und auszubauen.

Wer jetzt eine Schnulzen- oder Liebesgeschichte befürchtet braucht keine Angst zu haben. In Colseit und Umgebung werdet ihr viel zu tun haben, das Flirten gehört jedoch nicht zu euren Hauptaufgaben.

Als Alchemisten wird euch natürlich zuerst euer Atelier gezeigt, in dem Logy und Escha von nun an arbeiten sollen.

2016-01-23-005918

Ein wichtiger Arbeitsbereich dafür wird der Alchemie Cauldron sein. Doch was ist Alchemie überhaupt? Laut Wikipedia ist die Alchemie (auch Alchymie oder Alchimie)  ein alter Zweig der Naturphilosophie und wurde im Laufe des 17. und 18. Jahrhunderts von der modernen Chemie und der Pharmakologie abgelöst. Das Spektrum der Alchemisten reicht  von praktischen frühen Chemikern und Pharmazeuten, frühen Vorstellungen über den Aufbau der Materie, bis zum Verständnis der 4 Grundelemente Erde, Feuer, Wasser, Luft. Ein ähnliches Prinzip wird auch hier im Spiel genutzt.

Da ihr nur Angestellte der Regierung seid, ist euer oberstes Ziel die Aufgaben die eure Chefin Marion euch gestellt hat zu erfüllen, um damit langfristig die Abteilung nach vorne zu bringen, mehr Geldressourcen oder Personal zu bekommen und damit auch das Leben aller Bürger zu verbessern.

2016-01-23-010459

Ihr bekommt alle 4 Monate neue Aufträge, die ihr dann auch innerhalb von 120 Tagen zu erledigen habt. Dabei ist gutes Zeitmanagement gefragt, denn fast alles kostet Zeit außer Kämpfen.

 

 

Wenn ihr den Hauptauftrag erfüllt habt könnt ihr diesen bei Marion einreichen und bekommt nun Freizeit (Free Time) um euch auch um die anderen Quest zu kümmern. Dabei könnt ihr wie bei einer Bingo Karte, wenn ihr Reihen vervollständigt zusätzliche Boni freischalten.

 

Im Verlauf des Spiels erfahrt ihr immer mehr von den anderen Charakteren, über die Orte der Welt und verbessert natürlich ständig eure Alchemiefähigkeiten (dazu komm ich gleich) und die Kampffähigkeiten. Darum soll es jetzt gehen.

Steuerung/ Kampfsystem:

Für eure Abenteuer im Spiel gibt es praktisch 4 Ebenen. In Gebäuden könnt ihr craften, kaufen,verkaufen, Aufträge annehmen. Innerhalb der Stadt habt ihr Zugang zu den Gebäuden, diese könnt ihr fußläufig erreichen oder ihr nutzt die Schnellreise Funktion via Knopfdruck. Hier gefallen vor allem die sehr kurzen Ladezeiten bei Ortswechseln.

Auch die Weltkarte könnt ihr per Schnellreise betreten. Von hier aus könnt ihr in die verschiedenen Gegenden der Spielewelt reisen, wo ihr meist sammeln und kämpfen müsst. Befreite Gegenden warten außerdem mit Lieferquests auf, die Items müsst ihr natürlich vorher herstellen.

2016-01-23-123553.png

Bereits auf der Weltkarte könnt ihr euch die dort vorhandenen Gegner und Sammel Items anschauen, sofern ihr diese aufgedeckt habt.  Innerhalb einer Area kostet das Reisen keine Zeit, was positiv ist, da diese meist aus mehreren Karten besteht.

Von hier aus könnt ihr eine Subarea betreten. Hier bewegt ihr euren Charakter selber und könnt nützliche Items sammeln oder Gegner attackieren. Wie in vielen JRPG´s gibt es einen Bonus wenn ihr einen Feind zuerst angreift (ihr dürft gleich zuerst angreifen) oder einen Nachteil, dann greifen Gegner zuerst an.

Und schlussendlich haben wir noch die Battlefield Ebene. Hier finden die Kämpfe statt.

Eure Gruppe besteht aus 6 Charakteren. Alle anderen befinden sich in der Reserve und können nur außerhalb von Kämpfen ausgewechselt werden.

2016-01-24-201134

Allerdings könnt ihr nur für die 3 in der ersten Reihe aktiv auswählen welche Aktion sie benutzen sollen. Die hintere Reihe steht aber für Support und Deckungsaktionen zur Verfügung. Das ideale Planen wer wann wo und wie eingesetzt wird, ist der Schlüssel um auch gegen wirklich fordernde Gegner gewinnen zu können. Im Laufe des Spiels werden euch immer wieder schwere Boss Gegner vorgesetzt. Da dies aber nicht sooo viele sind und ein verlorener Kampf keine weiteren Konsequenzen nach sich zieht, als das sich der Kalender um einen Tag nach vorne bewegt, und nun ja eure im Kampf eingesetzten Items verloren sind, ist das Spiel auch für RPG oder JRPG Einsteiger zu empfehlen.

2016-01-23-124029

Zum Meistern aller Trophies könnt ihr auf jeder Karte nach besonders zähen Gegnern suchen, die dann natürlich mehr EXP und seltenere Items abliefern. Somit sollte auch für Hardcore Spieler genügend Anreiz da sein.

 

2016-01-23-225751

Atelier Escha & Logy Plus ist ein rundenbasiertes Spiel, das bedeutet eure Charaktere und die Feinde dürfen der Reihe nach dran. Auf dem Bild seht ihr, dass von rechts nach links der Zeitbalken verläuft. In diesem Moment ist gerade Escha an der Aktion, danach folgt Logy. Jegliche Aktionen haben einen Einfluss auf die Wartezeit (WT), die bestimmt wann ein Charakter wieder an der Reihe ist. Mit den richtigen Items lässt sich dies noch etwas beeinflussen.

Wie ihr im Bild erkennen könnt, stehen auch bei eurer Runde verschiedene Aktionsmöglichkeiten zur Auswahl.

Da gibt es den normalen Angriff mir der ausgerüsteten Waffe, ihr könnt 1 Item pro Runde benutzen, euren Skill verwenden, euch bewegen, einen Charakter aus der hinteren Reihe einwechseln oder davon laufen.

Die Besonderheit in Atelier Escha & Logy Plus ist die Einsatzmöglichkeit von selbst hergestellten Items im Kampf. Leider können dies aber nur Escha und Logy und leider ist auch eure Tasche in denen ihr diese Items mitnehmen könnt nicht besonders groß. Dafür gibt es aber Items die gleich 3 oder 4 Slots eurer Tasche einnehmen. Hier ist also Strategie geplant. Auch habt ihr jeweils nur eine Bestimme Anzahl dieser Items im jeweiligen Slot. Diese werden allerdings bei einer Rückkehr nach Hause freundlicherweise wieder aufgestockt.

2016-01-23-011327.png

Im späteren Verlauf bekommt ihr aber mehr Platz freigeschaltet und auch Items lassen sich verkleinern.

Das Anwenden von Items wirkt sich besonders hoch auf eure Support Gauge aus. Dies ist eine weitere Spielmechanik die ihr zu eurem Vorteil ausnutzen könnt. Jede Angriffsaktion füllt diese Anzeige.

2016-01-23-124010

Sobald diese eine 1 anzeigt ist eine Support Aktion eurer anderen Charaktere möglich die zur Zeit nicht an der Reihe sind. Aufeinander folgende Attacken erhöhen den prozentualen Schaden am Gegner und damit auch den insgesamt ausgeteilten Schaden. Aber Achtung, jede Angriffsaktion im Support kostet 1 und jede Verteidigungsaktion kostet einen halben Punkt.

Des weiteren könnt ihr damit später im Spiel spezielle Supportangriffe anleiern und auch sogenannte Link Angriffe, die euren Feind(en) erheblichen Schaden zufügen können.

Herstellung/ Crafting

Ebenso wichtig wie das Kämpfen, sollte für euch als Alchemisten aber auch das Crafting sein. In Atelier Escha & Logy Plus ist das Herstellen von Items genauso wichtig wie das Kämpfen. Zwar müsst ihr auch einige Sachen für die Regierung herstellen aber in eurer knappen Zeit solltet ihr so oft wie möglich in das Atelier gehen, um euch bessere Verbrauchs- und Ausrüstungsgegenstände herzustellen.

 

2016-01-23-011310

 

Dafür müsst ihr euch natürlich durch Kämpfe oder Sammeln die entsprechenden Zutaten besorgt haben. Das Crafting System ist sehr tief und komplex. Zwar werden euch die jeweiligen Rezepte durch Bücher die ihr kaufen könnt vorgegeben, aber innerhalb der Rezepte ist dank der Eigenschaften der Zutaten und eurer Skills ziemlich viel machbar. Das Spiel ermuntert euch gerade zum herum probieren und lässt euch bis zum letzten Augenblick auch noch Zutaten und Skills ändern. Das besonders innovative sind die Eigenschaften der Zutaten die auf zum einem auf den 4 Grundelementen beruhen, zum anderen auf Eigenschaften die ihr einen selbst hergestellten Item, welches nun weiter verwendet wird zugeteilt habt. Insgesamt gibt es ziemlich viel Spielraum zum experimentieren und probieren.

Dies alles wird noch angereichert mit schönen Soundausgaben und auch grafisch nett dargestellt. Womit wir beim nächsten Punkt wären.

Grafik / Sound:

Atelier Escha & Logy Plus ist kein 3D The Witcher und das kann man auch nicht erwarten. Für Japanische RPG´s ist Atelier Escha & Logy Plus grafisch and soundtechnisch auf normalen Niveau. Nicht alle Unterhaltungen sind animiert und vertont, vielleicht ungefähr 60 %. Diese sehen dann aber auch gut aus und hören sich gut an. Ein Kompliment an die englischen Synchronsprecher. Sprache kann übrigens auch in japanisch ausgegeben werden, ich habe allerdings nur die englische Einstellung benutzt und ich war sehr zufrieden.

Richtig Mühe gegeben haben sich die Entwickler bei Animation und Sound der Kampfsequenzen. Hier wurde richtig auf die Pauke gehauen und so macht das Ansehen der Aktionen eurer Charaktere richtig viel Spaß, allerdings tun die Schadenspunkte die eure Gegner euch zufügen auch richtig weh, ganz ohne Vibration wie beim Controller.

 

Spielspaß / Langzeitfaktor:

Atelier Escha & Logy Plus dürften JRPG Experten vielleicht in rund 60 Stunden schaffen. Alle anderen dürfen mit mehr Stunden rechnen. Um das komplette Spiel zu schaffen müsst ihr zunächst mit Escha oder Logy das Ende erreichen und dann eine neues New Game + mit dem anderen Charakter spielen.

Um zum jeweiligen Ende zu kommen, benötigt ihr kaum repetetives Grinden, jediglich wer die Platin Trophy in Angriff nimmt, muss versuchen auf die jeweils höchste Stufe im Kampf und Alchemie zu kommen.

Zum Glück geht das Spiel am Anfang recht leicht los, wird allerdings immer schwieriger. Mit richtiger Ausrüstung und Items sind aber auf jeden Fall beide Story Enden erreichbar.

 

PRO & CONTRA:

PRO:

  • Schöne unterhaltsame Story
  • Keine gewalttätige oder sexuelle Story, damit für alle Altersgruppen geeignet
  • Interessantes und vielseitiges Crafting System
  • Nette Vertonung auf Englisch
  • Forderndes und spannendes Kampfsystem
  • Kurze Ladezeiten
  • Schöne Animationen
  • Lange Spielzeit
  • Gutes Tutorial
  • Anfängerfreundlich

CONTRA:

  • Feldsteuerung Kamera nicht beweglich
  • Inventar Verwaltung inkonsistent
  • Keine deutschen Texte

2016-01-23-011612

 

Fazit:

Atelier Escha & Logy Plus ist ein wunderschönes JRPG, genauso wie man es erwartet. Interessante Charaktere in einem guten Mix aus viel Crafting und viel Kampf, wobei Crafting hier nicht nur eine Alibi Funktion ist. Dieses Spiel macht Lust auf mehr Games aus der Atelier Reihe und lässt auf Fortsetzungen hoffen. Einsteigerfreundlich aber mit einigen überraschenden Konzepten ist dies ein richtig gutes Spiel für kalte Winterabende auf eurer PS Vita.

Unsere Blogkatze Nicy bewertet Atelier Escha & Logy Plus so:

nicy,very good

YES!🙂 Das ist 4/4 und damit Höchstbewertung. Die wenigen Minuspunkte konnten Nicy Kitty nicht davon abbringen euch Atelier Escha & Logy Plus zum Kauf zu empfehlen.

nicy_rating

Für den Test von Atelier Escha & Logy Plus wurde uns ein Review Code von Koei Tecmo zur Verfügung gestellt.

Offizielle Seite:http://www.ateliergames.eu/escha-logy-plus/

Hier könnt ihr das Spiel kaufen  (39,99 € /Stand Januar 2016)

 

 

Über larasactua

Wir sind ein Blog über Spiele und Entertainment und wollen euch immer mit den aktuellsten News und Tipps versorgen. Wir würde uns freuen wenn du uns bald wieder besuchst.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: