Travian: Kingdoms – Das Königssystem im Detail vorgestellt

Als Könige leiten die Spieler in der Welt von Travian die Geschicke eines gewaltigen Reiches

 TK_Logo

Travian: Kingdoms erscheint in vollem Umfang im Sommer mit einem brandneuen Kern-Feature: dem Königssystem. Travian Fans haben dann die Möglichkeit, als mächtige Blaublüter ganze Königreiche zu leiten und gegen andere Könige anzutreten. Ihnen unterstellt sind die Statthalter, die von der militärischen Kraft des Königs profitieren und im Gegenzug das Reich wirtschaftlich voran bringen.

 TK_Screenshot

Neben zahlreichen visuellen Neuerungen wird Travian: Kingdoms als neuer, eigenständiger Teil des Strategie-Klassikers auch mit innovativen Gameplay-Mechaniken angereichert. Das titelgebende Königssystem ist die zentrale Spielmechanik und erlaubt Spielern, als König weitläufige Reiche zu beherrschen. Die Rolle des royalen Oberhaupts kommt vor allem militärisch geschickt agierenden Strategen zugute. Wer die Verantwortung eines Königs nicht tragen möchte, kann als Statthalter auf den Schutz der Krone zählen. Statthalter unterstützen ein Königreich mit dem Ausbau ihrer Wirtschaft und der Zahlung von Tributen.

Das Königssystem erschafft eine neue Dynamik in Travian: Kingdoms. Die Spielmechanik vereint Anfänger und Strategie-Veteranen und fordert eine enge Kooperation. Auch kleinere Dörfer sind im Gesamtbild wichtige Teile eines jeden Königreiches und nur das Zusammenspiel bringt das Reich weiter. Durch Einwohnerwachstum steigt der Einfluss der Dörfer in ihrer Umgebung. Umliegende Dörfer werden mit wachsender Bedeutung in die königlichen Ländereien einverleibt und zahlen fortan Tribut an ihren neuen Machthaber. Doch nur ein sicheres Königreich profitiert von den Zahlungen der Statthalter, denn die Tributskassen plündern Räuber als erstes.

 TK_König

Die aus vorherigen Teilen bekannten Allianzen wurden ebenfalls in das neue System integriert. Allianzen bestehen in Travian: Kingdoms aus bis zu sieben Königen und verwalten ein mächtiges Gesamtreich. Die Statthalter sind dabei automatisch Mitglied der Allianz ihres Herrschers und können sogar zu Generälen befördert werden. Generäle verfügen als enge Vertraute von Königen nahezu über die gleichen Rechte und teilen sich alle relevanten Militär- und Wirtschaftsberichte.

Diese und weitere neue Features können bereits jetzt in der offenen Beta-Phase von Travian: Kingdoms angespielt werden. Für die offene Beta von Travian: Kingdoms können sich interessierte Spieler unter folgendem Link registrieren: http://kingdoms.travian.com/de

Advertisements

Über larasactua

Wir sind ein Blog über Spiele und Entertainment und wollen euch immer mit den aktuellsten News und Tipps versorgen. Wir würde uns freuen wenn du uns bald wieder besuchst.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: