Zu viel Hardcore -Review: Nether im Test

Nether ist ein First-person Urban Survival Game für den PC. Für diesen Test haben wir einen Chosen Package Review Code erhalten

NETHER_LOGO_700x110

In der post-apocalyptischen Stadt von Nether wartet der Tod an jeder Ecke. Ob ihr nun von anderen menschlichen Spielern getötet werdet (was ständig vorkommt, da es in Nether keine vernünftige Community gibt) oder von den PVE Nether Kreaturen , der Tod ist permanent, ihr verliert alles, sogar euren Charakter und DAS ist das Problem für mich.

Nether 2014-04-03 09-33-32-66

 

Um eure Lebenszeit etwas zu verlängern,könnt ihr Essen, Medizin , Waffen und andere Items erlangen die ihr aber nicht mit anderen Spielern tauschen könnt oder sie in einem Playey Markt verkaufen könnt. Vielleicht liegt darin auch die unmoralische Verhaltensweise vieler Nether Mitspieler begründet, um an bessere Sachen zu gelangen muss man töten.

 

Nether 2014-04-03 10-17-27-77

Dabei ist das Spiel gar nicht mal schlecht anzusehen.Die Stadt sieht sehr realistisch aus,mit ihren Wolkenkratzern, verlassenen Gebäuden, einen U-Bahn System und so weiter.

Sieben verschiende Mob-Arten gibt es, die alleine schon ausgereicht hätten um das Spiel spannend und gruselig zu halten. Aber die Entwicklern wollten unbedingt PVP im Spiel haben, welcher mir hier einfach zu Hardcore ist.

Nether 2014-04-03 09-40-13-95

 

Zwar gibt es die Tribes,die ein kooperatives Spielen ermöglichen sollten, leider funktioniert dies nur in the Theorie oder solange man einen Checkpoint erobern will. Darüber hinaus sollte man um jeden menschlichen Spieler einen bogen machen,was tragisch ist und mir den Spielspaß verdarb.

Nether 2014-04-03 09-41-15-79

 

Nether hörte sich auf dem Papier sehr interessant an, das Spiel hätte sicherlich Potential und kommt wirklich in stimmiger Atmosphäre daher.

 

Was mich aber abturn ist das ewige PVP vor dem man nicht wirklich entfliehen kann und dass das Spiel das Sterben so hart bestraft. Alles was ich nicht im globalen Inventar habe geht verloren und ich kann wieder von vorne anfangen ohne speichern zu können.Ich habe keine Lust 24 Stunden am Stück zu zocken nur damit ich mal alles auf der Karte gesehen und gesammelt habe.

 

Nether 2014-04-03 09-44-38-33

 

Es gibt auch keinerlei Tutorials, Hilfen oder Einweisungen, man muss sich alles irgendwie über das Internet zusammen suchen. Kein Wunder dass das Spiel nicht Free2Play ist, denn wenn ich nach 1 Minute bereits von anderen Mitspielern getötet werde, geht der Spielpaß ganz schnell verloren und das Spiel wird von der Festplatte gelöscht.

 

Ich bin ein Fan vor Horror Survival Spielen und hab es auch gerne wenn diese Online mit anderen Mitspielern gezockt werden können.Hier bei Nether fühle ich mich aber total allein gelassen und auch schnell frustriert. Vielleicht sollte man die erste Zeit im Spiel vor PVP geschützt sein,denn das Überleben gegen die Nethers ist schon schwer genug.

 

Nether 2014-04-03 09-48-32-41

 

Fazit:

Schade,gut Idee ,mit guter Story aber leider wurde hier nur an die Hardcore Player gedacht. Wer unbedingt ein Fan von Hardcore PVP Spielen mit etwas PVE drumherum ist, sich nicht daran stört dass es den Permadeath gibt, für den lohnt sich ein Kauf dieses Spiels, da es wirklich was Grafik,Audio und Game-Mechanik mäßig nicht viel zu meckern gibt.

Für alle anderen, die nicht die Zeit und nicht die Nerven haben sich mit einer feindlich eingestellten menschlichen Mitspielerschaft herumzuschlagen, die einfach mal ein bisschen Grusel, Ablenkung und Spannung wollen. Wer wie ich kein Hardcore Player ist, und das gegenseitige killen von menschlichen Mitspielern außerhalb einer Arena  höchst merkwürdig findet , sollte von Nether eher die Finger lassen oder warten bis es Free2Play wird. Ein entsprechender Ingame Shop ist bereits eingebaut, aber ohne reine PVE Zonen dürfte auch das F2P Model kein Erfolg werden. (Anmerkung: Es ist mir in keinster Weise bekannt ob dieses Spiel jemals F2P wird!)

 

PRO:

+ Eine tolle Idee, in einem schönen Setting

+ Ansprechende Grafik

+ Tolle Atmosphäre 

+ Viele Möglichkeiten zur Verbesserung des Charakters

+ Spieler können später auch als Nether spielen

+ Sandbox Community Aktionen möglich

+ geringer Preis für viele, viele Spielstunden wenn man es mag

CONTRA:

– Keinerlei Tutorials

– Menschliche Mitspieler ohne Ethik und Moral

– Keinerlei Spieltechnische Hürden um dieses zu verhindern

– Permadeath ist nichts für Casual Player

– Eine Community die selbst das (sichernde) Globale Inventar noch zu einfach findet

– Keine reinen PVE Zonen

Bewertung:  Für das Spiel, Kreativität, Ideen und grafische Umsetzung der Entwickler gibt es 3 Punkte, durch casual feindliche Umsetzung und die fehlenden Hilfen und Save Zones, sowie für die unglaublich negative Community im Spiel gibt es aber 2 Punkte Abzug, wofür die Entwickler aber nur bedingt können, weshalb unsere Blogkatze Nicy Kitty hier 2/4 Punkte vergibt.

nicy,mhh (1)

nicy_rating

 

NETHER kann hier gekauft werden oder hier 

Features:

  • A vast and vertical urban/city environment, where players can access nearly all of the buildings, including multi-story skyscrapers
  • First-person perspective creates a true survival experience
  • The need to fulfill a world objective, coupled with scarce resources encourages emergent and cooperative gameplay
  • Meld of PvE (player versus environment) and PvP (player versus player)
  • Survival needs, such as hunger and stamina that players will need to maintain to live
  • A variety of dangerous enemies with different skills and behaviors
  • New weapons and items become available as players explore the game world
  • Safe zones that need to be defended from Nethers and where players can purchase, sell, trade and store items
  • Up to 64 players per game server
  • Single purchase, downloadable client allows full game access without subscription

Systemvoraussetzungen

Nether Systemanforderungen:
Minimum:

      • OS: Windows Vista/Windows 7 (64-bit OS required)
      • Processor: 2.4 GHZ Quad Core or Better
      • Memory: 4 GB RAM
      • Graphics: Nvidia GTX 460/ATI Radeon HD 5850
      • DirectX: Version 9.0
      • Network: Broadband Internet connection
      • Hard Drive: 3 GB available space
      • Sound Card: Windows Compatible Sound Card
    Recommended:

        • OS: Windows 7 (64-bit OS required)
        • Processor: 2.4 GHZ Quad Core or Better
        • Memory: 4 GB RAM
        • DirectX: Version 9.0
        • Network: Broadband Internet connection
        • Hard Drive: 3 GB available space
        • Sound Card: Windows Compatible Sound Card
      Advertisements

      Über larasactua

      Wir sind ein Blog über Spiele und Entertainment und wollen euch immer mit den aktuellsten News und Tipps versorgen. Wir würde uns freuen wenn du uns bald wieder besuchst.

      Kommentar verfassen

      Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

      WordPress.com-Logo

      Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

      Twitter-Bild

      Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

      Facebook-Foto

      Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

      Google+ Foto

      Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

      Verbinde mit %s

      %d Bloggern gefällt das: