Dying Light – Lighting Trailer veröffentlicht

Warner Bros. Interactive Entertainment und Techland gewähren einen tieferen Einblick in die Technologie hinter Dying Light.

DyingLight_LOGO_HiRes_JS_WH

Die höhere Rechenleistung der neuen Konsolengeneration wurde von Techland genutzt, um ein physikbasiertes Beleuchtungssystem zu verwirklichen, das auf ihrer hauseigenen Chrome Engine 6 basiert. Hierdurch werden nicht nur realistische Licht- und Schatteneffekte Wirklichkeit – vielmehr wird das gesamte Spiel weit authentischer und packender.

 3D Boxshot Wizard LHS v1.1

Das für 2014 angekündigte Dying Light ist ein Koop-Action-Survival-Thriller für bis zu 4 Spieler, der in einer offenen Spielwelt einen Tag- und Nachtzyklus bietet, der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Mit der Leistung von PlayStation 4 und Xbox One liefert Techland eine echte Next Generation-Erfahrung, die schon jetzt in einem Trailer zu bewundern ist. Dieser bietet zudem einen ersten Eindruck einer neuen Location im Spiel, Old Town, die sich komplett von allem unterscheidet, was bisher von Dying Light zu sehen war.

 

Dying Light ist ein Action-Survival-Horror-Spiel in der Egoperspektive, das in einer riesigen, offenen Welt angesiedelt ist. Bei Tag durchstreifen die Spieler auf der Suche nach Vorräten eine weitläufige urbane Umgebung, in der gefährliche Zombiehorden ihr Unwesen treiben und bauen Waffen, um sich gegen die wachsende Schar der Infizierten zur Wehr zu setzen. In der Nacht werden die Jäger zu Gejagten, denn die Gegner werden aggressiver und gefährlicher. Am furchterregendsten aber sind die Predators, die erst nach Sonnenuntergang erscheinen. Um bis zu den ersten Sonnenstrahlen am nächsten Morgen zu überleben, müssen die Spieler Einfallsreichtum beweisen und all ihre Kräfte aufbieten. Gute Nacht und viel Glück!

Advertisements

Über larasactua

Wir sind ein Blog über Spiele und Entertainment und wollen euch immer mit den aktuellsten News und Tipps versorgen. Wir würde uns freuen wenn du uns bald wieder besuchst.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: