BEYOND: Two Souls angespielt. Erste Eindrücke

BEYOND: Two Souls vom preisgekrönten Studio Quantic Dream (Schöpfer des von der Kritik gefeierten Heavy Rain für PS3™) erscheint  am 9.Oktober 2013
exklusiv für die PlayStation 3. Wir waren zu einer Präsentation von BEYOND: Two Souls eingeladen. Lest hier unsere Eindrücke.

Fast 4 Jahre mussten wir auf das neue Spiel von David Cage und Quantic Dream warten. Nachdem Heavy Rain ja fast ein neues Genre des interaktiven Films begründet hatte, geht es in BEYOND: Two Souls wieder etwas mehr in Richtung Spiel und weniger Film.

BEYOND: Two Souls , führt den Spieler quer über den Globus auf eine Reise, die 15 Jahre des Lebens von Jodie Holmes (gespielt von Page) beleuchtet. Die originelle Geschichte, in der die Hauptfigur Jodie mithilfe des Wissenschaftlers Nathan Dawkins (gespielt von Dafoe) eine Verbindung zu einem mysteriösen Wesen entdeckt, scheint unmittelbar der Kinoleinwand entsprungen zu sein. Daraus entwickelt sich eine spannende Reise, auf der sie die Wahrheit über das Leben, den Tod und ihre eigene Persönlichkeit herausfinden will – ein zentrales Thema, das für eine lebendige und umfassende Erzählung sorgt.

bus5

Quantic Dream setzte die neueste Spitzentechnologie aus dem Gebiet des Performance Capturing ein, mit der schauspielerische Mimik und Gestik in
Videospiele übertragen werden. Dadurch wirkt das eindrucksvolle Leben der Protagonistin Jodie Holmes sehr real und zum Greifen nahe.

bus10

Nach einer kurzen aber interessanten Vorführung konnten wir selbst den Controller in die Hände nehmen und einige Level von BEYOND: Two Souls spielen.

bus7

Gleich auf den ersten Blick begeistert die perfekte grafische Darstellung, nicht nur in den Videosequenzen sondern auch im Spiel selber. Hier könnte man fast meinen, man hat ein Spiel der nächsten Konsolengeneration vor sich. Durch die eingesetzte Motion Capturing Technologie wirken nicht nur die Bewegungen von Jodie sowie der NPC´s sehr echt,  auch durch die Gestik und Mimik werden Emotionen sehr gut herüber gebracht.

Hier zeigt sich der große Aufwand mit dem BEYOND: Two Souls produziert wurde. Den hochwertigen Eindruck bestätigt das Spiel zusätzlich durch die Hollywood Schauspieler, die übrigens auch in der DE Version von ihren echten Synchronstimmen gesprochen werden.

Für den Soundtrack holte sich Quantic Dream den Schöpfer von Filmmusiken wie Inception und Fluch der Karibik: Hans Zimmer. Das merkt man dem Audio Sountrack auch deutlich an.

Die Story im Spiel ist nicht linear aufgebaut sondern springt immer wieder hin und her, durch die 15 Jahre dauernde Geschichte. Es ist dadurch immer unvorhersehbar was wohl gleich als nächstes passieren wird.

Die Steuerung ist im Gegensatz zu Heavy Rain etwas leichter geworden, übrigens immer noch mit den von Heavy Rain bekannten Symbolen. Die Spieler können entweder umschalten um von Jodie auf ihren Geist-Begleiter Aiden zu wechseln, und diesen zu steuern, oder es kann ein zweiter Spieler Aiden übernehmen. Übrigens soll das auch vom Smartphone aus funktionieren.

Zwei innovative Ideen, die wir aber leider nicht testen konnten.

Bei BEYOND: Two Souls wird es möglich sein 24 verschiedene Enden zu erleben, wobei es am Anfang und am Ende eines jeden Level jeweils einen Schnittpunkt geben wird. Was die Spieler in den Level machen oder was auch nicht, ist ihnen überlassen und wird so zu verschiedenen Konstellationen und Geschichten führen.

Wir freuen uns auf jeden Fall auf  BEYOND: Two Souls und zählen schon die Tage bis zum Release am 9. Oktober!

Features

  • Dynamischer Spielverlauf: Bestimmen Sie über Jodies Schicksal. Je nachdem, wie Sie sich entscheiden, ändert sich der Spielverlauf.
  • Ein Leben, zwei Seelen: Begleiten Sie Jodie und ihre immaterielle Entität Aiden durch 15 Jahre ihres Lebens und erleben ihre spannendsten und ergreifendsten Momente als Kind, Teenager und erwachsene Frau.
  • Hollywood: Cineastisches Storytelling auf Hollywood-Niveau mit den Schauspielern Ellen Page und Willem Dafoe.
  • Spielbarer Film: Erstes interaktives Action-Drama, das Sie hautnah ins Spielgeschehen eintauchen lässt und eine emotionale Achterbahnfahrt bietet.
  • Die direkte Kontrolle über die Figuren in den Action-Sequenzen bieten auch spielerisch beste Unterhaltung.
  • Atemberaubende Grafik: Mittels einer eigens für das Spiel entwickelten Game Engine und neuester Performance-Capture-Technologie wird die Gestik und Mimik der Darsteller erfasst und es entsteht eine fotorealistisch wirkende Grafik.
  • Der Soundtrack für BEYOND wurde von Hans Zimmer produziert (Fluch der Karibik, Inception).
  • Dual Modus: BEYOND kann zu zweit gespielt werden.
  • Die Handy-App als alternative Steuerung: Es wird eine Handy-App für IOS und Android geben, mit der es möglich sein wird Jodie bzw. Aiden zu steuern. Die App wird Gratis in den jeweiligen Stores angeboten werden.
Advertisements

Über larasactua

Wir sind ein Blog über Spiele und Entertainment und wollen euch immer mit den aktuellsten News und Tipps versorgen. Wir würde uns freuen wenn du uns bald wieder besuchst.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: