Düstere Vision oder Hoffnung für die Zukunft? Spannender geht´s nicht – Continuum Serien Rezension

 

Seit dem  06. September 2013 ist der phänomenale Sci-Fi-Erfolg aus Kanada CONTINUUM auch bei uns auf DVD & Blu-ray erhältlich. Ich habe mir  die ersten 5 Epsioden der Serie angeschaut.

Continuum__Staffel_1Cover

Die Serie Continuum spielt im Jahr 2077, wo schon seit geraumer Zeit die demokratische gewählte Regierung, durch einen hochkarätig besetzten Club von Firmenbesitzern ersetzt wurde.

Ein Horrorszenario für viele von uns heute, doch wenn man bedenkt, was Verschwörungstheorien über die wahre Macht des Kapitals aussagen und wie unfähig die derzeitigen Regierungen, überall auf der Welt sich agieren, mag der Sprung zu dieser Vision nicht mehr ganz so futuristisch erscheinen.

Die Bewohner des Landes in der Serie haben sich einfach gedacht, wenn wir eh durch die Hintertür von den Reichen und den Firmen regiert werden, warum sollen sie es dann nicht auch ganz offiziell machen.

Dieses neue Regierungssystem wird offenbar von der breiten Masse akzeptiert. Trotz Einschränkung diverser Bürgerrechte, leben die Bürger offenbar in relativer Sicherheit und Wohlstand.

Continuum_Szenenbilder_06.72dpi

Die Welt im Jahr 2077 gleicht einem Überwachungsstaat, die Strafverfolger heißen jetzt Protektoren und sollen Verbrechen verhindern, statt nur aufzuklären. Dazu verfügen sie über einen technisch hochgerüsteten Körperanzug mit vielen nützlichen Features.  Interessant ist, wie es dazu kommen konnte, aber ich kann mir schon vorstellen, dass dieses Szenario tatsächlich wahr werden könnte, wenn man von dem aktuellen Bestand der Kriminalität nicht nur in Nordamerika sondern auch bei uns ausgeht. Die entscheidende Frage ist wie immer die Balance zwischen Freiheit und Sicherheit. Ein Thema was schon jetzt im Jahr 2013 für reichlich Diskussionsstoff sorgt.

Wie dem auch sei, die Menschen im Jahr 2077 scheinen sich damit weitgehend abgefunden zu haben, und es scheint ihnen ja auch gut zu gehen. Wir sehen keinerlei düstere Zukunftsvisionen, sondern saubere, soziale und sichere  Communities.

Continuum_Szenenbilder_01.600x600

Wenn du dich jetzt schon beim lesen dieser Einleitung gefragt hast ,ob denn alle Menschen mit der Situation zufrieden sind, geht es dir genauso wie mir, ich konnte mir das nämlich auch gar nicht vorstellen.

Obwohl das Szenario bisher schon genug Stoff für mehrere Staffeln einer Serie bieten würde kommt es noch besser. Denn in Continuum gibt es eine Widerstandsgruppe namens Liber8, um die es hauptsächlich in dieser Serie geht. Der Name ist wirklich wörtlich zu verstehen, denn diese Gruppe will die Gesellschaft befreien = to liberate.

Continuum_Szenenbilder_03.72dpi

Und damit haben wir schon das perfekte Setting. Während ich mich schon in den ersten Minuten der Serie gefragt habe, ob ich diese Welt mir so wünschen würde, bietet die Story schon den totalen Gegenpol. Als Zuschauer frage ich mich am Anfang, auf welche Seite ich mich denn emotional stellen sollte. So bin ich in der ersten Folge natürlich auf der Seite von Liber8. Weil ich mir so einen Überwachungsstaat einfach nicht vorstellen mag. Doch dann passiert in der ersten Folge bereits etwas was meine Einstellung  etwas durcheinander bringt. Ich glaube ich verrate hier keine Spoiler wenn ich erzähle, dass Liber8 einen erfolgreichen und sehr schlimmen Terroranschlag verübt, bei dem aber die Mitglieder der Gruppe verhaftet werden.

Continuum_Szenenbilder_05.600x600

Als die Terroristen ihre Strafe bekommen sollen, öffnen sie ein Zeitportal bei dem nicht nur die verurteilten Liber8 Mitglieder in die Vergangenheit transportiert werden, sondern auch Kiera Cameron (Rachel Nichols). Gestrandet in einer fremden Zeit und getrennt von ihrer Familie, nimmt sie mit ihrem High-Tech-Equipment erneut die Verfolgung der Terroristen auf. Zur Seite stehen ihr dabei das junge Technikgenie Alec (Erik Knudsen) und der Polizist Carlos Fonnegra (Victor Webster). Mit ihrer Hilfe muss Kiera verhindern, dass Liber8 in den Lauf der Geschichte eingreift und die Zukunft manipuliert – scheitert sie, wird sie ihre Familie nie wiedersehen.

Cast:

Mit Rachel Nichols (aus „Star Trek“, „Criminal Minds“) ,Erik Knudsen (aus „Jericho“), Victor Webster (aus „Castle“), Tony Amendola (aus „Stargate SG-1“) und  Stephen Lobo („Smallville“) ist der Cast promiment besetzt und kann auch wirklich überzeugend spielen.

Synchronisation:

Bei manchen Serien oder Filmen hat man einfach diesen Impuls die Original Audio Spur einzuschalten und zu vergleichen. Bei Continumm hatte ich dieses Verlangen nie. Die Synchronisation ist wirklich gut gelungen.

Continuum bietet einen sehr gelungen Mix aus Zeitreise-Thema, Action –und Crime Anteilen sowie sozialkritischen Hintergründen. Der besondere Genre-Mix und das schon allein spannende Thema, macht diese Serie zu etwas einzigartigen wie ich es noch in keiner Serie erlebt habe.

Ähnlich faszinierend und spannend wie Prison Break, Lost oder 24, muss sich Continuum nicht verstecken und könnte eines der größten Erfolge dieses Jahrzehnts werden.

Continuum_Szenenbilder_02.72dpi

Inhalt
In der von Konzernen beherrschten Zukunft sorgen CPS-Protektoren wie Kiera Cameron (Rachel Nichols) für Recht und Ordnung. Als die radikale Widerstandsgruppe Liber8 einen grausamenAnschlag auf die Konzernführer verübt, der tausenden Menschendas Leben kostet, werden die Drahtzieher gefasst und zum Tode verurteilt – doch dann geschieht das Unfassbare: Bei der Hinrichtung gelingt es ihnen, einen Zeitreisemechanismus zu aktivieren und Ihrer Exekution zu entfliehen.Kiera versucht einzugreifen, gerät aber ebenfalls in den Strudel der Zeit und wird mit zurück ins Jahr 2012 gerissen. Gestrandet in einer fremden Zeit und getrennt von ihrer Familie, nimmt sie mit ihrem High-Tech-Equipment erneut die Verfolgung der Terroristen auf. Zur Seite stehen ihr dabei das junge Technikgenie Alec (Erik Knudsen) und der Polizist Carlos Fonnegra (Victor Webster). Mit ihrer Hilfe muss Kiera verhindern, dass Liber8 in den Lauf der Geschichte eingreift und die Zukunft manipuliert – scheitert sie, wird sie ihre Familie nie wiedersehen. Aber es gibt Dinge, von denen auch Kiera noch nichts ahnt…

Am 06. September erscheint CONTINUUM
bei Universum Film auf DVD und Blu-ray.

CONTINUUM – STAFFEL 1

Veröffentlichung: 06.09.2013
LABEL Universum TV SI
FSK Ab 16 Jahren freigegeben
LAUFZEIT ca. 420 Min.
BILDFORMAT 1,78:1 (16:9 anamorph)
TONFORMAT DD 5.1
SPRACHEN Deutsch, Englisch
VERPACKUNG Amaray
ANZAHL DISCS 2
FOLGEN Folge 01 – Gestern wird heute / Folge 02 – Kein Weg zurück / Folge 03 – Doppeltes Spiel / Folge 04 – Der Nachzügler / Folge 05 – Generationenkonflikt / Folge 06 – Lösegeld / Folge 07 – In eigener Sache / Folge 08 – Fremdgesteuert / Folge 09 – Revolution! / Folge 10 – Der Anschlag
Advertisements

Über larasactua

Wir sind ein Blog über Spiele und Entertainment und wollen euch immer mit den aktuellsten News und Tipps versorgen. Wir würde uns freuen wenn du uns bald wieder besuchst.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: