Dramatisch, emotional und spannend bis zum Ende – Serien-Rezension – FLASHPOINT Season Seven

Flashpoint_Staffel7_Cover

Die Serie handelt von der Strategic Response Unit (SRU), einer taktischen Spezialeinheit derPolizei in der kanadischen Großstadt Toronto, ähnlich der real existierenden Emergency Task Force des Toronto Police Service.
Die SRU ist damit beauftragt, Extremsituationen zu lösen, für die die regulären Polizeikräfte nicht entsprechend ausgebildet und ausgestattet sind:Geiselnahmen, Bombendrohungen und schwerbewaffnete Kriminelle gehören zu den üblichen Einsätzen. Mit Sprengstoffen, Tasern, Maschinenpistolen,Sturm- und Scharfschützengewehren sowie akustischer und visueller Überwachungs- und Abhörtechnik ist die Einheit bestens ausgerüstet. Dennoch gehören Intuition, Urteilsvermögen und Verhandlungsgeschick zu den ersten Mitteln bei der Lösung der Situation.
Bei den Tätern handelt es sich nicht immer um „reguläre“ Verbrecher, sondern oftmals um gewöhnliche Menschen, die durch Extremsituationen zu ihren Handlungen verleitet werden.

Wie auch in den ersten sechs Staffeln sehen wir wie das Team um Officer Greg Parker zu zahlreichen gefärlichen Einsätzen gerufen wird. Vom psychopathischen Kindesentführer bis zum skrupellosen Massenmörder, es gibt in jeder Folge eine andere Art von Täter, so dass es nie langweilig wird. Jede Episode ist gut durchdacht und baut den Spannungsbogen bis zum Nervenzerreißen auf.

Flashpoint7 (4)

Zum Inhalt:
Das Verbrechen schläft nie! Die Spezialisten der taktischen Eingreiftruppe SRU allerdings auch nicht: Ob Bombenanschläge, Entführungen oder ein Gang-Krieg, der droht, die Straßen von Toronto in Blut zu tauchen – für die hochtrainierten Experten sind Extremsituationen alltäglich. Sie sind auch dann nicht aus der Ruhe zu bringen, wenn die Entscheidungen, die sie in Sekundenbruchteilen treffen müssen, über Leben und Tod, Gerechtigkeit und Chaos entscheiden können.
Eigentlich gibt es nur 5 Staffeln FLASHPOINT, allerdings wurden diese in Deutschland so ungewöhnlich gesplitted, dass es hier 7 Kauf-Staffeln gibt.

Staffel 2 wurde gesplittet veröffentlicht, einmal als Staffel 2 mit den 9 Episoden von Staffel 2.1 und einmal als 3. Staffel mit den restlichen 9 Episoden von Staffel 2.2.
Staffel 4 enthält alle 13 Episoden der dritten Staffel. In der DVD-Box enthalten sind dementsprechend die Folgen 32-44.[16]
Staffel 5 enthält die Folgen 1-10 der vierten Staffel. Auf der DVD-Box werden also die Folgen 45-54 enthalten sein, mit Ausnahme der Folge 8 „Tödliche Zwischenlandung“, also Folge 52. Diese fehlt auf der DVD.[17]
Staffel 6 enthält die Folgen 11-18 bzw. 10-18 der vierten Staffel. Somit sind die Folgen 55-62 bzw. 54-62 auf der DVD-Box enthalten. Grund für die Abweichung der Folgenreihenfolge, ist der entfall der Folge 8 „Tödliche Zwischenlandung“ der Staffel 5. Da diese in der DVD-Box der Staffel 6 eingefügt wurde, gibt es Folgenverschiebungen auf den DVDs. Die Folge 8 „Tödliche Zwischenlandung“ die auf der Staffel 5 fehlte, ist nun als Folge 12 auf dieser DVD-Box zu finden. Weiter wurde die Folge 16 „Teamplayer“ auf Folge 14 auf der DVD-Box vorgezogen.
Somit beinhaltet die „Staffel 6“ 9 Folgen.[18]
Staffel 7 enthält die Folgen 63-75 der regulären fünften und letzten Staffel.

Flashpoint7 (1)

Meine persönliche Bewertung:
Flashpoint war schon immer eine meiner Lieblingsserien. Im Gegensatz zu CSI und den zahlreichen Klonen wirkt die Serie sehr realistisch und die Charaktere stellen sich nicht über die Handlung sondern arbeiten ihr zu.
Bei tollen Bildern und einen mitreißenden Soundtrack macht der Kauf der Box durchaus Sinn da ihr hier die Bild- und Soundqualität optimal ausnutzen könnt.
Zum Ende der Staffel wird die Serie noch mal dramatischer und emotionaler. Ich hätte nie gedacht, bei einer Polizeiserie mal mit den Tränen kämpfen zu müssen, aber diese letzte Staffel hat mich wirklich sehr bewegt. Mehr soll aber nicht verraten werden.

Flashpoint7 (2)
Was Flashpoint so besonders macht, ist dass die Täter nicht als krimineller Abschaum dargestellt werden, sondern sich das Team der SRU auch immer um die Hintergründe der Personen kümmert. Dabei wird allerdings nicht immer nach gleichem Schema vorgegangen, so dass jede Episode ein Einzelstück ist und immer wieder aufs Neue überrascht.

In der letzten Staffel merkt man deutlich, dass sich die Darsteller inzwischen sehr gut kennen und deshalb zu Hochform auflaufen. Manche Serien werden mit der Zeit schlechter, hier ist den Produzenten aber die bester aller Staffeln gelungen.
Die Box ist außerdem optisch sehr ansprechend und dürfte ein Highlight jeder DVD Sammlung sein.

Fazit: Fans des Genres und der Serie sollten sich die Box auf jeden Fall kaufen. Neueinsteiger sollten vielleicht mit Staffel 1 anfangen und werden sicher so begeistert sein, dass sie auch die anderen Staffeln unbedingt sehen wollen.

Flashpoint7 (3)

Extras

Abschiedsspecial „Ein letzter Salut“ (ca. 22 Minuten)
Regie

David Frazee u. a.
Darsteller

Hugh Dillon („Das Ende – Assault on Precinct 13“, „Left 4 Dead 2“), Amy Jo
Johnson („Interstate 60“, „Power Rangers – Der Film”), David Paetkau ( „Final Destination
2“,„Aliens vs. Predator 2“) u. a.
Filmlänge

ca. 522 Minuten (13 Episoden auf 4 DVDs)

Sprachen

Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)

FSK ab 16
Set 4 DVDs

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: