AION Free-to-Play: Update 4.0 auf europäischem Preview-Server anspielbar

aion_freetoplay_screenshot_02

Gameforge gewährt eine Woche lang Einblick in aktuellen Entwicklungsstand…
Im August wird Update 4.0 für AION Free-to-Play auf den europäischen Servern verfügbar sein, doch einen ersten Vorgeschmack gibt es bereits jetzt: In der Woche vom 26. Juni bis einschließlich 03. Juli haben Fans des Fantasy-MMO AION auf einem Preview-Server die Möglichkeit, einen Blick auf die kommenden Features zu werfen – die neuen Klassen Ingenieur und Künstler inklusive.

Mit Version 4.0 steht ein bedeutendes Update für AION in den Startlöchern. Wir wollen unseren Spielern nicht nur so früh wie möglich die Chance geben, in die kommenden Inhalte hineinzuschnuppern, sondern freuen uns auf das Feedback der Community, um im August eine möglichst fehlerfreie Version für alle Sprachversionen veröffentlichen zu können», sagt Volker Boenigk, Executive Product Director für AION zum Start der 4.0-Preview-Phase.

Um Zugang zum Preview-Server zu erhalten, wird ein aktueller PTS-Client benötigt, welcher hier heruntergeladen werden kann: http://download.gameforge.com/aion/client/20130620/Aion-Setup-PTS.exe.

Aufgrund der laufenden Integrationsarbeiten ist der Client aktuell ausschließlich in einer frühen deutschen Version verfügbar. Spieler können sich nach der Installation wahlweise mit ihren vorhandenen Daten einloggen oder einen neuen Account erstellen, bevor sie sich im frischgestalteten Charaktermenü einen Helden erschaffen und ins 4.0-Abenteuer stürzen. Eine Übernahme der Charaktere in die spätere Release-Version von 4.0 ist nicht möglich, jedoch können diese bei zukünftigen Events auf Public Test Servern (PTS) gespielt werden.

Update 4.0 im Überblick

  • Neue Klassen: Ingenieur und Künstler, die sich ab Stufe 10 zum Schützen beziehungsweise Barden entwickeln lassen.
  • Charakterstufe 65: Die maximale Charakterstufe wird von 60 auf 65 angehoben.
  • Zusätzliche Gebiete und Festungen: Die Regionen Katalams warten mit ihren zahlreichen Quests und Festungen auf abenteuerhungrige Helden.
  • Spannende Instanzen: Eine hasserfüllte Hexe, grausame Experimente und eine übermächtige Waffe sind nur einige der Gefahren, die das kämpferische Geschick der Spieler in sechs neuen Instanzen auf die Probe stellen.
  • Stärkere Fertigkeiten, Waffen und Rüstungen: Spieler freuen sich über neue Ausrüstungsteile sowie mächtige Fertigkeiten.
  • Garnisonskämpfe: Spieler erobern Basen für die eigene Fraktion und halten diese gegen Angriffe des Feindes.

Über AION
AION ist der erfolgreichste MMO-Titel des asiatischen Premiumentwicklers NCSOFT® und führt seit Jahren die Toplisten in Korea an. Millionen Spieler weltweit bevölkern die Ländereien und Gebiete der Fantasy-Welt Atreia. Mit zahlreichen Updates wurde das Spiel kontinuierlich ausgebaut und erweitert. Dazu gehören neben unzähligen Features und Funktionen sowohl Standards des MMO-Genres wie neue Instanzen, interessantere Belohnungssysteme und bessere Levelmöglichkeiten durch Quests als auch Innovationen wie das Mentorensystem, bei dem erfahrene Spieler Anfängern unter die Arme greifen, wovon beide profitieren. Seit dem 29. Februar 2012 ist AION nun Free-to-Play und ermöglicht es so Spielern, die gesamten Inhalte kostenlos zu erleben.

Über Gameforge
Mit einem eindrucksvollen Portfolio von rund 20 Titeln und über 380 Millionen registrierten Spielern ist Gameforge der führende Anbieter von Massively Multiplayer Online Games (MMOGs) in der westlichen Welt. Die international tätige Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Karlsruhe bietet ihre Online-Games in über 50 Sprachen an. Ihr Portfolio beinhaltet client-basierte Spielwelten wie AION, TERA, Europas erfolgreichstes MMOG Metin2, 4Story, Runes of Magic, Elsword, Wizard101 und RaiderZ sowie browserbasierte Online-Games wie den beliebten Klassiker OGame, das preisgekrönte Ikariam und Mobile-Games. Das Unternehmen beschäftigt rund 600 Mitarbeiter an den Standorten Karlsruhe und Berlin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: